• slider2
  • slider3
  • slider4
  • slider5
  • slider6
  • slider7

 

Ausbildung - "Kurs Mikrodermabrasion"

Bei der Diamanten-Dermabrasion werden echte Diamantenkristalle eingesetzt um abgestorbene Hautzellen der obersten Hautschicht kontrolliert und sicher abzutragen. Durch die Vacuum-Funktion wird gleichzeitig die Zellaktivität und das Lymphsystem stimuliert und Schmutz aus tieferen Hautschichten nach oben transportiert.

So verhilft die regelmäßige Behandlung von Gesicht, Hals, Dekolleté oder auch anderen Körperstellen zu einem ebenmäßigen Erscheinungsbild und macht die Haut aufnahmefähig für nachfolgende Pflegeprodukte.

Die Lehrunterlagen werden in elektronischer Form Stichwort "E-Learning" zur Verfügung gestellt. Sie können bei dem Kurs Ihren eigenen Laptop verwenden, WLAN ist kostenlos und frei verfügbar.

 

Sie benötigen für diese Ausbildung keinerlei Material, wir stellen das gesamte Material sowie eine technische Geräteausrüstung auf dem höchsten Stand der Technik zur Verfügung.

Ausbildung – Mikrodermabrasion:


Allgemein Diamant-Mikrodermabrasion
Gerätekunde
Indikationen und Kontraindikationen für Mikrodermabrasion
Unterschied zwischen Mikrodermabrasion mit Kristalle und Diamant-Mikrodermabrasion
theoretisch und praktisch
Vorbereitung der Haut
Behandlungsverlauf
Wirkung
Hautpflege für zu Hause
Häufigkeit der Behandlungen
Vorteile und Sicherheit der Mikrodermabrasion

1 Tag Kurs - Gesamt 8 Unterrichtseinheiten 
Montag bis Donnerstag 08,30 – 12,00 Uhr / 13,00 – 17,00 Uhr 
Zusätzlich Aufgabenstellung in Form von Heimarbeit
Mindestalter 17 Jahre
Körperliche und geistige Eignung
Keine speziellen Vorkenntnisse nötig
Zeugnis
Euro 325,00 inklusive Unterlagen, Zeugnis
Wir bemühen uns darum für Sie Modelle zu organisieren, damit Sie im Rahmen des Unterrichts so viel Praxis wie möglich erwerben.

Informationen zur Befähigungsprüfung Kosmetik (Schönheitspflege) - "Wirtschaftskammer Österreich" - Befähigungsprüfung für das reglementierte Gewerbe der Kosmetik

 

Zulassung zur Befähigungsprüfung - Stand 03.10.2014

Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit über die Zugangsvoraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Kosmetik (Schönheitspflege) BGBl. II Nr. 139/2003, idF: BGBl. II Nr. 399/2008

Kundmachung der Bundesinnung der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure vom 26.01.2004 (gemäß § 22a GewO 1994) - Verordnung der Bundesinnung der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure über die Prüfung für das reglementierte Gewerbe der Kosmetik (Schönheitspflege)

262. Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit über Ausübungsregeln für Fußpflege, Kosmetik und Massage durch Gewerbetreibende

BGBl. II - Ausgegeben am 21. Juli 2008 - Nr. 262 - Allgemeine Anforderungen an die Betriebsräume

Vereinbarung

Buchung Kurs Diamant Mikrodermabrasion