• slider2
  • slider3
  • slider4
  • slider5
  • slider6
  • slider7

 

 

Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) im "PDF" Format.

Sie können unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier downloaden!

Hier finden Sie ein Widerrufsformular im "PDF" Format, welches Sie bei Gebrauch bitte ausfüllen und uns per E-Mail oder Post übermitteln.

Sie können das Widerrufsformular hier downloaden!

 

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Adresse:

Beauty Academie
Ihr Ausbildungszentrum
Augasse 30
A-8430 Leibnitz

Telefon: 0680-33 28 198
E-Mail: beauty.academie@gmail.com
Internet: www.beauty-ausbildung.at

Beauty Veranstaltung Limited
Firmenbuchnummer: FN341583d
Firmengericht: Landesgericht für ZRS Graz
UID-Nummer: ATU65647204


Haftungs-Ausschluss:

Auf dieser Website befinden sich Hyperlinks zu Websites anderer Anbieter. Unser Unternehmen übernimmt keine Gewähr oder Haftung für eventuell rechtswidrige Inhalte oder sonstige Rechtsverletzungen auf Websites fremder Anbieter.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt. Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Internetauftritts fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Die Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mut-maßlichen Willen und würde damit einen Verstoss gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.